Vipassana

Was ist Vipassana Meditation?

Vipassana ist eine Meditationsform, die über 2500 Jahre alt ist. Sie wurde im Buddhismus entwickelt und wird in der heutigen Zeit auch religionsübergreifend als Achtsamkeitspraxis eingesetzt. Der Begriff „Vipassana“ bedeutet übersetzt soviel wie „Einsicht“ oder „klar sehen“. Die Wiederbelebung von dieser Meditationspraxis begann im 18.Jahrhundert. Von Burma aus verbreitete sich diese Meditationspraxis in weitere asiatische Gebiete bis nach Europa. In vielen Teilen Indiens ist Vipassana ebenfalls eine gängige Praxis.

Im Fokus dieser Meditationspraxis steht die Konzentration und das Loslassen. Auf diese Weise soll es meditierenden Personen gelingen sich von Leid im Alltag, in der Schule, in Beziehungen oder auf der Arbeit loszulösen. Deswegen wird Vipassana heutzutage in der westlichen Welt von vielen Psychologen als Anti-Stress-Methode eingesetzt. Meditationspraxis sind in der Psychologie seit geraumer Zeit ein gängiges Mittel gegen Stress, innere Unruhe, Konzentrationsprobleme, innerer Anspannung wie auch gegen psychosomatische Symptome.

Wie die Praxis konkret ausgeführt wird, ist noch umstritten. Aus diesem Grund gibt es auch keine allgemeingültige Meditationstechnik. Die Intention hinter der Vipassana-Meditation ist wichtig. In der Psychotherapie wird die Meditation in einem anderen Stil eingesetzt, als zum Beispiel in einem buddhistischen Kloster. Kulturelle Einflüsse können bei der Umsetzung der Vipassana-Meditation ebenfalls eine Rolle spielen. Die langfristige Wirkung von der Vipassana-Meditation ist von der Praxisdauer abhängig. Im Folgenden findest Du eine Anleitung von einer möglichen Vipassana-Meditation.

Wie geht die Vipassana Methode?

Schritt Nr.1 – die Vorbereitung: Die Vorbereitung ist ein Schritt, der in buddhistischen Klöstern wie auch in der Psychotherapie wichtig ist. Meditierende achten darauf, dass sie sich die richtige Umgebung schaffen, um sich von möglichen Ablenkungen nicht aus der Bahn bringen zu lassen. Der erste Schritt der Vorbereitung beginnt damit alle elektronischen Geräte auszuschalten. Hierunter fallen Smartphones, Tablets und auch Fernsehgeräte. Mögliche Ablenkungen wie Gesprächspartner werden von Meditierenden in dieser Zeit vermieden. Viele Experten richten sich auch eine traditionelle Meditation-Ecke ein. Wie wirksam so eine Meditation-Ecke in der Praxis ist, ist noch umstritten. Buddhistische Mönche haben über den gesamten Tag bequeme Kleidung an mit der sie meditieren können. Viele Meditierende nutzen auch eine Yogamatte und ein Sitzkissen, um sich bei der Meditation zu unterstützen. Anfänger nutzen Meditationsmusik, um sich einfacher zu entspannen. Wie effektiv begleitenden Musik beim Meditieren ist, ist typabhängig.

Schritt Nr.2 – die Atmung: Die Atmung ist der Hauptbestandteil der Vipassana-Meditation. Sie beginnt damit in der Sitzposition die Augen zu schliessen. Die Konzentration bei dieser Meditationstechnik wird auf die Atmung fokussiert. Anfänger nutzen bei der Vipassana-Meditation einen Anker wie z.B. einen bestimmten Punkt an der Wand, um sich besser zu konzentrieren. Meistens erfolgt das Einatmen durch die Nasenflügel und das Ausatmen durch den Mund. Der Meditierenden kann sich dabei darauf fokussieren wie sich z.B. sein Brustkorb bewegt. Erfahrene Meditierenden stellen beim Ein- und Ausatmen auch eine Veränderung in ihren Fingerspitzen fest. Die Meditationstechnik lässt sich erweitern, indem man sich z.B. auf ein Körperteil konzentriert. Eine mögliche Variante ist es die Hand zu einer Faust zu ballen und dann z.B. nur den Zeigefinger auszustrecken. Wenn mögliche Gedanken oder Gefühle bei der Ausführung hochkommen, versuchen sich die Meditierenden verstärkt auf ein Körperteil wie zum Beispiel die Fingerspitzen zu konzentrieren.  

Hinterlasse deinen Kommentar

Kontaktiere mich

Ich bin im Moment nicht online. Du kannst mir aber eine Nachricht hinterlassen, und ich werde mich so schnell wie möglich bei Dir melden.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Der Eisberg repräsentiert die Kältetherapie, eiskalt duschen mit der Wim Hof Methodebusiness 2879465 1280 150x150 - Vipassana