SAFIT – Schweizerische Akademie für Fitness, Innovation und Transformation

In einer Woche ist es so weit und der erste Kurs der SAFIT wird starten. Es handelt sich dabei um den „Managing Meditation 2018“. In diesem Kurs werden 10 TeilnehmerInnen die Basis spezieller Meditationstechniken lernen, welche im Alltag angewendet werden können. Das heisst, dass sie nach dem Kurs im Sitzen, liegen und gehen meditieren können. Man könnte die Technik auch als Mikro-Meditation bezeichnen, da sie im Gegensatz zu herkömmlichen Techniken in kleinen Stücken, verteilt über den Tag praktiziert werden können.

Was bedeutet SAFIT?

SAFIT ist die Abkürzung für Schweizerische Akademie für Fitness, Innovation und Transformation. Als Akademie soll SAFIT eine Institution sein, die sich der Erforschung und Lehre in den genannten Bereichen, der ganzheitlichen Fitness, Innovation und Transformation widmet. SAFIT dient dazu, Experten in diesen Fachgebieten zu vereinen, neue Experten auszubilden und die Entwicklung von Wissen und Fähigkeiten in diesen Bereichen voranzutreiben.

Was ist ganzheitliche Fitness?

Ganzheitliche Fitness basiert auf 3 Säulen: der körperlichen, geistigen und emotionalen Fitness. So werden Methoden vermittelt, die ganzheitlich fit machen. Diese umfassen sowohl die körperliche Fitness, wie z. B. Ausdauer, Kraft und Flexibilität, als auch die geistige (neues Wissen aneignen) und emotionalen Aspekte, wie Stressabbau, mentale Klarheit und Selbstbewusstsein. So können die Angebote von SAFIT verschiedene Sportarten, Yoga, Meditation und Weiterbildungen beinhalten. Ganzheitliche Fitness zielt darauf ab, ein gesundes Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Emotionen zu erreichen und so das allgemeine Wohlbefinden und die Belastbarkeit zu verbessern.

Was ist Innovation?

Innovation bezieht sich auf die Einführung von etwas Neuem, wie z. B. ein Produkt, ein Verfahren, eine Idee oder eine Technologie. Es kann sich auf die Verbesserung bestehender Produkte oder Prozesse oder auf die Entwicklung von etwas völlig Neuem beziehen. Innovation ist heute ein sehr wichtiges Thema, da sich Technologie, Business, Lifestyle, Gesellschaft und sogar Wissenschaft mit rasantem Tempo verändern. Dies erfordert, dass auch Einzelpersonen und Unternehmen mit der Zeit gehen und Fähigkeiten verbessern, sich dem technologischen Wandel anzupassen. Innovation können dazu beitragen, die Produktivität zu steigern, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und die Lebensqualität zu erhöhen. Innovation ist unerlässlich und treibt sich selbst, das wirtschaftliche Wachstum und Fortschritt an.

Was ist Transformation?

Die Transformation bezieht sich auf einen Prozess des Wandels, der zu einer Verbesserung einer gewissen Ausgangslage führt. Transformationen können in verschiedenen Bereiche stattfinden, wie z. B. Organisationen, Unternehmen, Gesellschaft, Individuen und Technologien. So werden beispielsweise Prozesse, Struktur, Denkweise oder Ergebnisse zum Positiven verändert, oder transformiert. So kann eine positive Transformation einer Organisation die Schaffung einer positiven Arbeitskultur, die Steigerung der Effizienz oder die Verbesserung der Produktivität umfassen. Für Individuen und Organisationen erfordert eine Transformation eine umfassende Veränderung der Denkweise und des Verhaltens, gezielte Anstrengungen und die Fähigkeit, sich anzupassen, die man eben wiederum mit der ganzheitlichen Fitness zu erreichen versucht.

SAFIT hilft Dir, Deine Ziele zu erreichen

SAFIT hat ein Ziel: Den Mitgliedern zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Dies mit Wissen und dem nötigen Mindset, welches viel wichtiger ist als nur das Wissen. Hast Du nicht schon mindestens einmal etwas in der Schule gelernt, wovon Du wusstest, dass es Dir weiter helfen würde, es aber anschliessend nicht umgesetzt oder gar wieder vergessen? Genau das zeigt sich, wenn das richtige Mindset fehlt. Der macht den Unterschied. Wissen ist nicht gleich Macht – nur gleich potenzielle Macht. (Wie das schon Tony Robbins sagte.)




SAFIT Kurse

Das SAFIT Kursangebot wird fortlaufend ergänzt und wird hier zu finden sein. Abgesehen von Meditationskursen, werden auch Public Speaking Kurse und Business Administration Skills zum Programm gehören. Im Fitness-Bereich sucht SAFIT aktuell die besten Coaches der Schweiz, um das Workout stetig zu verbessern – sodass Du mit einem Minimum an Zeitaufwand, das beste Resultat herausholen kannst. Wir sprechen hier von der minimalen erforderlichen Dosis an Training: Man trainiert einmal in der Woche für 30 Minuten und erzielt damit die besseren Resultate, als diejenigen, die 3–4 Mal die Woche trainieren gehen. Ich zeige Dir gerne, wie das geht. Schreibe mir einfach eine E-Mail.

Alle SAFIT-Kurse werden mit dem Gedanken geschaffen, dem Kursbesucher etwas mehr zu geben, als nur Wissen: Die Kurse sollen energetisierend und aufbauend sein, die Anpassungsfähigkeit an den digitalen Wandel steigern und für Power und Durchsetzungsvermögen sorgen.

Bei SAFIT, der Schweizerischen Akademie für Fitness, Innovation und Transformation (2019) handelt es sich um eine Businessidee des Visionärs Marc Dietschi. SAFIT soll fit für Veränderungen machen und bezieht sich damit auf die oben beschriebenen aktuellen Gegebenheiten. Das Konzept stützt sich hierbei auf die ganzheitliche Fitness, die alle Lebensbereiche abdecken soll, die durch eine schulische oder akademische Ausbildung nicht berührt werden. Diese ganzheitliche Fitness bezieht sich auf die drei Säulen der körperlichen, geistigen und emotionalen Fitness. Während konventionelle Konzepte sich oftmals auf jeweils einen Bereich fokussieren, soll bei SAFIT durch die Kombination aller Teilbereiche ein Höchstmass an Transformation ermöglicht werden. Das Konzept sieht vor, eine Plattform zu bieten, auf der sich Experten mit denjenigen, die eine Veränderung in diesen Bereichen schaffen wollen, vernetzen und Kurse zu diesen Bereichen anbieten können. SAFIT versteht sich als Dienstleister, der das Bindeglied zwischen diesen beiden Anspruchsgruppen bildet und aktiv bei der Gestaltung deren Beziehung zueinander mitwirkt, indem abgestimmt auf deren Bedürfnisse das Angebot generiert wird. Der Fokus soll dabei auf den Menschen gerichtet sein. Den Teilnehmern soll durch das ganzheitliche Angebot an Kursen dazu verholfen werden, ihr volles Potential auszuschöpfen, sie erfolgreicher zu machen, die Herausforderungen einer sich stetig wandelnden Umwelt zu meistern und gemeinsam in der Community ihre Ziele zu erreichen.

Martina Klink, BSc Business Administration, CAS Digital Marketing Spezialist/-in
earth 2581631 960 720 edited - SAFIT - Schweizerische Akademie für Fitness, Innovation und Transformation
World as Innovation

SAFIT und Biohacking

Biohacking bezieht sich auf die Verwendung von Technologien, Wissenschaft und Experimenten, um den menschlichen Körper und Geist zu optimieren und zu verbessern. Es geht darum, die biologischen Prozesse des Körpers und des Geistes zu verstehen und zu manipulieren, um das Leistungsvermögen zu erhöhen und die Gesundheit zu verbessern. Biohacking kann sich auf verschiedene Bereiche beziehen, wie z. B. Ernährung, Bewegung, Schlaf, Stressmanagement und Supplements. So wird im Biohacking versucht, die Ernährung anzupassen, um den Körper mit den richtigen Nährstoffen zu versorgen. Auch die Verwendung von Supplements, um bestimmte biologische Prozesse zu unterstützen, sind Teil des Biohackings. Biohacking kann auch die Verwendung von Technologien umfassen, wie z. B. Wearables, die die Gesundheit und das Wohlbefinden überwachen, oder die Anwendung von verschiedenen Methoden, die das Leistungsvermögen steigern. Biohacking ist keine regulierte Wissenschaft und es gibt keine standardisierten Techniken. Es ist ein schnell wachsender Bereich, der jedoch auch kontrovers diskutiert wird. Da die bekanntesten Biohacker versuchen, ihre Fitness auf eine ganzheitliche Weise zu verbessern, lässt sich der Ansatz der Biohackings mit der Philosophie von SAFIT vereinbaren.

SAFIT Weiterbildungsprogramm

Das SAFIT-Weiterbildungsprogramm basiert auf dem Gedanken des „Lebenslangen Lernens“. In der heutigen Zeit macht es absolut keinen Sinn mehr 7 Jahre an einer Uni zu verbringen, damit man mit gleichaltrigen auf einem teuren Campus Dinge lernt, welche bereits vor dem Ende des Studiums veraltet sein werden. Daher besteht die Weiterbildung bei SAFIT nicht aus Diplomen und Prüfungen, sondern aus dem Erfolg, der aus dem Gelernten resultiert.

So hat SAFIT bereits für die Bewohner eines Altersheims in Bern einen Kurs zur Nutzung von Mobiltelefonen und Computer angeboten.

SAFIT Weiterbildung

SAFIT bietet noch keine eigene Weiterbildung an, arbeitet aber daran, eine Fachschule zu werden. Aktuell wird ein Lehrgang mit einer Fachhochschule ausgearbeitet. Dieser wird hoffentlich in den nächsten Jahren als CAS angeboten werden. Viel darüber will ich noch nicht erzählen – aber wenn Du Unternehmergeist hast, dann wirst Du nach dieser Business-Administration-Ausbildung fähig sein, erfolgreich Dein eigenes innovatives Geschäft aufzubauen.

SAFIT Jobs

SAFIT ist aktuell noch viel zu klein, um jemanden beschäftigen zu können. Aber SAFIT beschäftigt viele Freelancer und sucht auch nach weiteren Leuten, die hochwertige Texte in den Bereichen Fitness, Innovation und Transformation schreiben können. Aktuell sucht SAFIT eine Autorin, welche gerne über Ernährung schreiben würde. Also, falls Du gerne schreibst, kannst Du doch bei mir melden. Bei SAFIT gibt es eigentlich keine Jobs – Du bist ein Teil von SAFIT und profitierst von allem, was Dir SAFIT und die Community bieten kann. Dabei spielt die Wertschätzung eine zentrale Rolle. Ich habe selber auch noch nie etwas nur wegen des Geldes gemacht. Daher lege ich sehr viel Wert darauf, dass Du Dich bei uns wohlfühlst. :-)

Abschliessende Worte

Da ich zu 90 % angestellt bin, habe ich weiterhin nur beschränkte Ressourcen für das Start-up. Wie ich jedoch in meiner Thesis belegen konnte, funktioniert das Prinzip von SAFIT und es ist hoch skalierbar. Daher bin ich mal gespannt, wie es sich in den nächsten Monaten entwickeln wird. Denke daran, dass man überschätzt, was man in 2 Jahren erreichen kann, aber total unterschätzt, was man in 10 Jahren erreichen kann. Die ersten Gedanken SAFIT zu gründen liegen noch nicht mal ein Jahr zurück.

Ausserdem werden im nächsten Jahr wieder Meditationskurse für Einsteiger stattfinden. Diesmal jedoch nicht nur in Bern, sondern auch in Solothurn. Auf viele Anfragen hin, habe ich mich übrigens dazu entschlossen, regelmässig geführte Meditation in Solothurn anzubieten.

Medtationskurse in Solothurn

Grundkurs Meditation Solothurn
Dauer: 6 Wochen
Termine und Anmeldung
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Meditationskurse in Bern

Grundkurs Meditation Bern
Dauer: 8 Wochen
Termine und Anmeldung
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Ich freue mich, Dich kennezulernen

Marc Dietschi

Schreibe einen Kommentar

1 Shares
Teilen1
Teilen
Twittern
Pin
Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.