Grundkurs Meditation

Dieser Grundkurs richtet sich an die Personen, die mit meditieren starten wollen oder besser meditieren lernen möchten. Selbst erfahrene Meditierende wissen, wie schwierig es sein kann, Meditation zu beherrschen.

In diesem Grundkurs lernst Du bewährte Methoden, Dir dabei helfen werden, Dich zu entspannen, Dich fitter zu fühlen und allgemein mehr Energie im Alltag zu haben.

Der Grundkurs besteht aus 5 Modulen:

Das 1. Modul – Der Umgang mit Gedanken

Manchmal fehlt es einfach an Motivation und ein anderes Mal schweift man ständig in Gedanken ab. Im ersten Teil des Kurses wirst Du daher einen effektiven Weg erlernen, der Dir ermöglichen wird die tiefsten Vorteile der Meditation zu geniessen.

  • Deine Konzentrationsfähigkeit wird sich verbessern
  • Du reduzierst Stress und Ängste
  • Du stärkst Dein Immunsystem und verbesserst Deine Regeneration
  • Deine Kreativität und Intuition werden sich verbessern
  • Du steigerst Deine Empathie und wirst gelassener im Alltag

Dies erreichen wir, indem wir in der Meditation analysieren, welche Gedanken wir durch den Alltag hindurch haben und ob diese förderlich oder hinderlich für uns sind. Zudem stellen wir die Frage nach dem «Warum» – und betrachten unsere Vergangenheit und Herkunft. Wir lernen hinderliche Gedanken oder stressvolle Gedanken, die zu einer schlechten Körperchemie führen, durch sinnvolle Gedanken zu ersetzen.

Dieses erste Modul verbessert die Selbstwahrnehmung und das Wohlbefinden, indem drei einzelne Aspekte des Lebens berücksichtigt und optimiert werden. Diese sind Verbundenheit, Dankbarkeit und Vergebung.

Nach dem ersten Teil wirst Du Deine Gedanken ordnen können und besser mit Stress umgehen können. Du wirst bereit für die wirkliche Meditationspraxis sein.

Das 2. Modul – Atemtechniken zur Steigerung der Lebensenergie

Wir haben in unserem Körper ein autonomes Nervensystem, welches u. A. die Verdauung und den Herzschlag regelt. Willentlich können wir nur indirekt diese Körperfunktionen beeinflussen – eine Ausnahme dabei bildet der Atem. Wenn wir ihn nicht beachten, dann läuft er von selbst – wenn wir ihn aber bewusst steuern wollen, dann können wir das ohne Mühe. Somit bildet der Atem eine Art Schnittstelle zwischen unserem alltäglichen Bewusstsein und unserem autonomen Nervensystem.

Wir lernen, unseren Atem zu beobachten: Denn er sagt und viel über unsere körperliche und geistige Verfassung.

Umgekehrt können wir durch die gezielte Beeinflussung unseres Atems, auch unsere geistige und körperliche Verfassung beeinflussen.

Mit der korrekten Atemtechnik erhöhen wir die Sauerstoffsättigung des Blutes und machen unseren Körper alkalischer – was bedeutet, dass wir ihn leistungsfähiger machen und zugleich Entzündungen vermindern.

Das 3. Modul – Visualisierungen & Vision der Zukunft

Du wirst in kleinen Schritten Deine Vision, Deine Leidenschaften und Deine Berufung finden. Durch diverse Techniken, die Deinen Optimismus und Deine Motivation steigern, wirst Du Dich an die Erreichung dieser Ziele machen.

Mit dem Fokus auf die richtigen Dinge, wird ein System im Gehirn aktiviert, welches Deine Aufmerksamkeit in die gewünschte Richtung lenkt und Dich bei der Erreichung Deiner Ziele unterstützt.

Das 4. Modul – Mehr Energie für Deine Herausforderungen

Was ist Energie? Woher kommt die Energie, die man für den Alltag braucht? Wir werfen einen Blick auf den Aufbau des Universums, sowie auf den menschlichen Körper. Wir unterscheiden zwischen dem inneren und dem äusseren Kosmos.

Wir analysieren unsere Physiologie und warum der Energiefluss im Körper manchmal gebremst wird oder gar stagniert. Es werden Techniken vermittelt, die bei regelmässiger Ausübung, den natürlich Fluss der Energie wiederherstellen. Wir lernen Energien umzuwandeln und zu lenken in unserem Körper.

Zudem lernen wir unsere Lebensenergie durch Bewegung, unseren Geist und unseren Atem zu steuern – nach dem Grundsatz: Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Das 5. Modul – Integration der Meditation in den Alltag

Was nützt es uns, zu meditieren, wenn wir danach aufstehen und gleich wieder in unseren gewohnten Alltagstrott zurückfallen?

Wir lernen das Konzept der Mikromeditationen, welche es uns ermöglicht, in kürzester Zeit wieder in den Zustand der Meditation zurückzukehren.

Weitere Techniken, wie z.B. die Gehmeditation und die Schlafmeditation runden den Grundkurs zu einem Komplettpaket für den erfolgreichen Einstieg in die Meditation in unserem hektischen Alltag ab.

Bei einem gemütlichen Apéro werden wir den Abend ausklingen lassen und Verbindungen für die Zukunft schaffen.

Lerne Meditation mit diesem Komplettkurs

Neben den einzelnen Techniken beinhaltet der Kurs auch eine Einführung in die Welt der Meditation – angefangen bei den Hintergründen und medizinische Studien zum Thema, sowie aktuelle Trends und Neustes aus der Forschung rund um das Thema Meditation. Der Kurs umfasst nicht nur täglich neue Meditationstechniken, sondern auch geführte Meditationen, die Du auf Deinem Handy, Tablet oder Computer abspielen kannst.

Geführte Meditationen

Bei der geführten Meditation wirst Du in der Meditation begleitet. Du wirst zuerst in die Entspannung und Stille geführt, worauf Atemtechniken folgen, welche Deinen Körper und Geist auf die weiteren Techniken vorbereiten. Folge einfach den Anweisungen und lasse Dich gehen. Am Ende der Lektion wirst Du sanft zurückgeführt, um mit klarem Kopf zurück im Leben zu stehen.

Weitere Inhalte des Kurses

  • Gründe zu meditieren
  • Theoretische Grundlagen aus verschiedenen Kulturen und ihre Gemeinsamkeiten
  • Medizinische Studien zum Thema
  • Diverse Techniken, je nach Bedürfnisse
  • Geführte Meditationen in verschiedenen Längen (3 bis 60 Minuten)
  • Zugang zur Community, Begleitung und Unterstützung

Anmeldung:

X