Meditation aus Leidenschaft

teaching1 1 - Meditation aus Leidenschaft

Sitzt Du zu Hause? Ich auch … Leidenschaften hätte ich viele. Einige von Euch kennen mich vielleicht aus der Fitness-Branche, nämlich aus meinen Groupfitness-Stunden oder meinem Kampfsport-Unterricht.

Andere kennen mich vielleicht von der Fachhochschule oder aus meinem Hauptberuf oder auch einfach aus den “sozialen Netzwerken”.

Eventuell bist Du aber auch einfach durch Google auf meinen Blog gestossen.

In jeden Fall freut es mich, dass Du hier bist!

Heute, will ich Dir sagen, was meine wirkliche Leidenschaft ist. Und es ist diejenige Leidenschaft, die es mir überhaupt ermöglicht all die Dinge, die ich tue, unter einen Hut zu bringen. 

Was machst Du?

Wahrscheinlich hast Du auch schon mal eine Meditationstechnik gelernt – vielleicht auch viele verschiedene Techniken. Vielleicht besuchst Du eine meiner Qi Gong-, Yoga-Stunden? Super! Dann hast Du die vielleicht die Spitze des Eisbergs kennengelernt.

Egal was Du tust: Das Wichtigste ist es dranzubleiben und regelmässig zu üben – das gelingt Dir nicht? Obschon Du weisst, dass es Dir guttun würde? Damit bist Du nicht allein.

Oft werde ich gefragt: “Wie schaffst Du das? Wie findest Du Zeit, all die Dinge zu tun – Du arbeitest doch auch? Studierst Du nicht noch nebst all Deiner Arbeit? Wie machst Du das, dass Du auch noch Zeit hast regelmässig zu meditieren?”

Wenn Du etwas aus Leidenschaft tust, dann musst Du Dich nicht überwinden, es zu tun!

Wie machst Du Meditation zur Leidenschaft?

Nach vielen Jahren der Übung, Abenteuer und unzähligen Kursen, habe ich meine persönliche Methode entwickelt, die mir sehr gut ermöglicht, egal welche Art von Meditation in meinen Alltag zu integrieren. Viele meiner Freunde hatten mit derselben Methode auch einen riesigen Erfolg. 

teaching2 - Meditation aus Leidenschaft

Und ich habe aus erster Hand beobachten können, welche phänomenale Transformationen zum Positiven möglich sind, wenn man eine regelmässige Meditations-Praxis hat.

Das Problem ist nur, dass viele der traditionellen Meditationsstile absolut nicht in die moderne Welt passen. Wiederum andere Methoden sind so richtig langweilig.

Und oft, geben Leute das Meditieren wieder auf bevor sie die unglaublichen “Benefits” eines regelmässigen Trainings erfahren konnten.

Dies ist der Grund warum “Managing Meditation” aus hunderten von Stunden der Praxis entstanden ist. Es beinhaltet die minimale effektive Dosis an einfachsten Meditationstechniken, die Du einfach in Deinen Alltag integrieren kannst. 

Tatsächlich, ist es so einfach, dass Du es in nur 5 Tagen meistern kannst!

Wie?

Das will ich Dir persönlich zeigen, im Kurs “Managing Meditation”. 

Wie diese Übungen Dir helfen werden:

  • Meditation wird ein Teil Deines Alltags und Du wirst glücklicher, gelassener, gesunder.
  • Du hast mehr Zeit, Dich mit Deinen Zielen zu beschäftigen.
  • Du wirst resistenter gegen Stress und negative Einflüsse.
  • Deine Intuition wird gestärkt: Dein EQ – der Erfolgsfaktor Nr. 1 im Geschäftsleben – wird besser.
  • Du wirst kreativer und findest effizienter Lösungen zu Problemen.
  • Deine Resilienz steigt: Du wirst allgemein belastbarer und es fällt Dir einfacher “abzuschalten” und Dich zu entspannen.

Also, wenn Du bereit bist, Meditation zu Deiner täglichen Praxis zu machen, ohne viel Zeit zu investieren, dann melde Dich zu einem meiner Kurse an:

Grundkurs: Meditation in Solothurn (verschoben)

Geführte Meditation: Jeden Donnerstag in Solothurn (verschoben)

Ups … Corona

Wir haben ja aktuell eine Krise – Party-Verbot, Home-Office, Ausgangssperren und so Sachen, je nach Land in dem Du lebst.

Viele Personen, die an einem Mangel an Selbstliebe leiden, halten es schon nach Kürze nicht mehr aus, alleine zu Hause zu sitzen. Aber Selbstliebe ist ein anderes Thema… oder doch nicht?

Stresst es Dich, wenn Du gezwungen wirst, alleine zu Hause zu sitzen? Stress ist schlecht für das Immunsystem. Dies wiederum ist wissenschaftlich belegt!

Auf jeden Fall werde ich in den nächsten Tagen einen Online-Meditationskurs produzieren und aufschalten, denn ich bin überzeugt, dass dieser der einen oder dem anderen vielleicht ein bisschen Inspiration sein wird.

Ich will mehr darüber erfahren.

Auf baldiges Wiedersehen

Schreibe einen Kommentar

Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht mir aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: