Online-Marketing für Juristinnen und Juristen

Juristinnen und Juristen dürfen, wie auch Ärztinnen und Ärzte, keine aufdringliche Werbung betreiben. So ist es als Anwältin oder Anwalt nicht einfach an neue Mandanten zu kommen. Da ich mich in meiner Masterarbeit stark mit der Kommunikation von Schweizer Spitälern auseinandergesetzt habe und durch meinen Beruf bei der Weblaw AG auch viel mit Juristinnen und Juristen zu tun habe, war es naheliegend einmal über die Marketing-Möglichkeiten, die sich in diesen Nischen anbieten zu sprechen.

So habe ich in einem «Brown Bag – LegalTech» die Basics des Online-Marketings aufgezeigt und das Know-how rund um das Optimieren der eigenen Online-Präsenz in ein 45-minütiges Referat gepackt, welches ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Mehr zum Thema SEO

Personal Branding für Juristinnen und Juristen:

In einem zweiten Teil haben wir das Personal Branding für Juristinnen und Juristen besprochen. Dieser Brown Bag richtet sich weniger an Kanzleien, sondern mehr an das Individuum. Der Fokus wurde auf kontrollierbare Online-Profile gelegt und wie diese zur gezielten Informationsverbreitung verwendet werden können. In wenigen Schritten machen Sie Ihren Namen zur Marke.

Ich biete kein Online-Marketing für Juristinnen und Juristen an. Wenden Sie sich bei Interesse bei der Weblaw AG.

Schreibe einen Kommentar

X
Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Marc Dietschi (Wohnort: Schweiz), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.